EAPN Analyse der Nationalen Reformprogramme 2011, Strategie Europe 2020

Zusammenfassung der Schlüsselbotschaften und Empfehlungen

2011 ist das erste Anwendungsjahr der neuen Strategie Europa 2020, die integratives, intelligentes und nachhaltiges Wachstum bringen soll. Zum ersten Mal wurde ein europäisches Ziel zur Bekämpfung der Armut gesetzt, das zusammen mit den anderen sozialen Zielen zu Beschäftigung, Bildung und Weiterbildung einen ausgewogenen wirtschaftlichen und sozialen Ansatz sicherstellen soll. Die Strategie wird über das Europäische Semester und auf nationaler Ebene über die Nationalen Reformprogramme (NRP) umgesetzt. Diese Entwicklungen finden jedoch vor dem Hintergrund einer sich verschärfenden Krise statt, bei der die europäischen Regierungen für die Rettung des Euro kämpfen und im Rahmen des neuen Economic Governance-Paketes schnelle Defizitreduzierungen durch soziale Einschnitte durchführen. Welche Chance hat ein solcher Ansatz, die Verpflichtungen zur Bekämpfung der Armut umzusetzen und den sozialen Zusammenhalt zu fördern?

Analyse als PDF-Datei